Menu
Menü
X

Spendenaktion: Hygiene-Pakete schicken

Hilfe für ukrainische Geflüchtete

Tolle Aktion: Jugendliche und junge Erwachsene aus unseren Gemeinden helfen geflüchteten Familien aus der Ukraine. Junge Kirche Gießen, CVJM, ESG und BDKJ sammeln gemeinsam Hilfspakete mit Hygieneartikeln. Denn oft fehlt es an allem. Helfen Sie mit! Abgabe bis Donnerstag, 3. März 14:00.

Jugendpfarrer Alexander Klein schreibt am 28.2.22:

"Die Nachrichten aus der Ukraine beschäftigen uns alle gerade sehr und wir fühlen uns ohnmächtig und hilflos.

Aber es gibt Projekte, bei denen man ganz konkret anpacken kann.

GAiN (eine Hilfsorganisation mit Sitz in Gießen) ist bereits mit ersten Hilfstransporten in die Ukraine unterwegs. In einem Gespräch mit ihnen habe ich heute Morgen erfahren, dass sie dringend noch mehr Spenden benötigen. Das sind z.B. Hygienepakete für Familien in den Aufnahmelagern. Die Artikel, die benötigt werden, stehen auf dem angehängten Bild.

Wir als Vertreter:innen der evangelischen und katholischen Jugend (KJZ, ESG, CVJM und JuKi) möchten gerne unterstützen und solche Pakete zusammenstellen, die dann von GAiN weiterverteilt werden.

Hast Du Lust dich zu beteiligen?

Dann bringe Deine Hygieneartikel bis Donnerstag, 3. März, um 14 Uhr in der Jungen Kirche (Löberstr.4, 35390 Gießen) vorbei!

Danke für Deine Unterstützung!

Du möchtest gerne helfen, hast aber keine Möglichkeit, selbst einkaufen zu gehen oder die Sachen bei uns vorbeizubringen?

Dann überweise einfach den Betrag, den Du spenden möchtest auf unser Konto und wir kaufen für Dich ein. Damit wir besser planen können, kannst Du uns gerne unter der Nummer 01520-9860465 mitteilen, welchen Betrag Du spendest.

Kontoinhaber:

Ev. Dekanat Gießen

- Stadtjugendpfarramt -

Löberstraße 4

35390 Gießen

DE96 5139 0000 0046 8799 02

Stichworte: Spende Hilfsaktion Ukraine, Vor- und Nachname und Adresse (für Spendenquittung)

 

Herzlichen Dank und liebe Grüße vom gesamten JuKi-Team und unseren Kooperationspartnern

Alexander


top